Bundesjugendspiele der Klassen 2 bis 6

Bei sommerlichen Temperaturen unmittelbar vor den Pfingstferien waren die diesjährigen Bundesjugendspiele der Klassen 2 bis 6 wieder ein sportlicher Höhepunkt im Schuljahr. Im Leichtathletik-Dreikampf aus Sprung, Wurf und Lauf gab es 16 Ehrenurkunden (unterschrieben von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier) sowie 106 Siegerurkunden.

DSC 0170

Mancherorts kritisiert, ist der sportliche Wettbewerb der Bundesjugendspiele an der WAL-Schule ein wichtiges Ereignis im Schuljahr: Gute Sportlerinnen und Sportler werden ausgezeichnet, aber auch weniger gute Sportler habe Freude an dem vom Fachbereich Sport unter der Leitung von Lehrer Dominic Weeber sehr gut organisierten Sportfest.

DSC 0469

Folgende Schülerinnen und Schüler erhielten eine Ehrenurkunde:

Max Floescher (2a), Justin Schwengler, Nico Zimmermann, Yusuf Can Celik (alle 2b), Finn Gleichauf, Lea Dier, Linda Weber (alle 3b), Emma-Marie Baumelt 4a), Mika Albrecht (4b), Julia Meier, Simon Armenat, Jan Gleichauf (alle 5b), Julian-Andrei Kertesz, Hannes Schwab (beide 5c), Nils Lippert (6b), Umut Akkaya (6c).

DSC 0437

Die höchsten Punktzahlen erreichten Hannes Schwab (1044 Punkte), Nils Lippert (999 Punkte) und Jan Gleichauf (995 Punkte).

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok