WAL-Schulmannschaft gewinnt Fußballturnier

Einen großen Erfolg in der 1. Runde des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ erzielte die WAL-Schulmannschaft der Jahrgänge 2005 bis 2007 kurz vor den Herbstferien: Sie besiegte die Mannschaften des Friedrich-Gymnasiums und des Berthold-Gymnasiums (beide Freiburg) und sicherte sich den Turniersieg und damit die Zulassung zur nächsten Wettbewerbsrunde. Ausgetragen wurde das Turnier bei sehr guten Wetterbedingungen auf dem Rasenplatz des FC Bötzingen.

Boetzingen im Tor

Schulleiter Bernd Friedrich begrüßte neben dem eigenen Team die Mannschaften des Berthold-Gymnasiums und des Friedrich-Gymnasiums aus Freiburg mit ihren jeweiligen Trainern. Sein Dank galt dem FC Bötzingen für die Bereitstellung des Platzes und der Kabinen. Für jedes Team hatte die WAL-Schule Getränke und Obst bereitgestellt. Auch die Schiedsrichter wurden von der WAL-Schule gestellt: Sportlehrer Dominic Hoch und Zehntklässler Lukas Baumgärtner leiteten die fairen Partien souverän.

Sportlehrer und Trainer Bernd Jansen hatte die WAL-Schüler gut vorbereitet. Im Spiel gegen das Berthold-Gymnasium fand die WAL-Mannschaft aber erst in der zweiten Halbzeit zu ihrem Spiel und erreichte letztendlich ein klares 4:2. Torschützen waren Marek Schaub (2), Tarik Akan und Altin Shaqiri.

Ein Kantersieg gelang gegen das Friedrich-Gymnasium. Nach dem Schlusspfiff hieß es 13:0 für das WAL-Team. David Textor war fünffacher Torschütze, Tarik Akan traf viermal, Adrian Karl (2), Antonio Dern und Jannis Schmidt  ergänzen die Liste der Torschützen.

Die WAL-Spieler waren: Ben Schill, Jannis Schmidt (beide Klasse 6c), Ahmet Erdogan, Antonio Dern, Sebastian Hunn (6d), David Textor (7c), Marek Schaub, Altin Shaqiri (8b), Micha Germer, Kevin Holzer, Adrian Karl, Marcel Sonnabend (8c), Tarik Akan, Tapio Holzleiter und Marlon Russo (8d).

Die 2. Runde des Wettbewerbs wird Anfang 2019 stattfinden.