Hygieneschulung für die Kinder der 1. Klassen

Nach fünf Wochen Schule hatten die WAL-Erstklässler vor den Herbstferien einen bemerkenswerten Besuch: Mareike Jänicke vom DRK-Jugendrotkreuz kam zusammen mit zwei Mitarbeiterinnen für jeweils zwei Stunden in die Klasse 1a und in die Klasse 1b und führte die Kinder spielerisch an das Thema Hygiene heran.

Stuhlkreis

Mitgebracht hatte Frau Jänicke das „Schweinchen Sissi“ – das Stofftier führte mit ihr durch das Programm. Beim Händewaschen gab es erstaunliche Überraschungen, denn im Schwarzlichtkasten konnte die Gründlichkeit des Waschens sichtbar gemacht werden: Wer die vorher eingeriebene fluoreszierende Handcreme nicht sorgfältig und lange genug weggewaschen hatte, sah unter Schwarzlicht noch die Reste. So konnte anschaulich gemacht werden, was gründliches und langes Waschen mit Seife ausmacht.

Schwarzlicht

Die Kinder nahmen mit großer Freude an der Schulung teil – und setzten sich mit der Bedeutung von Hygiene auseinander.